Salomé

„Um 7 Uhr stehe ich bereits mit Schubkarre, Mistboy und Rechen ausgerüstet im Pferdestall...... Es gilt, die verschiedenen Pferdeställe, Ausläufe und Schnitzelplätze auszumisten, zu wischen und neu einzustreuen. Zudem muss an einigen Futterstellen auch noch Wasser aufgefüllt werden. Das Allerwichtigste überhaupt, zumindest aus Sicht der Pferde, folgt jetzt. Es wird gefüttert!“

Gastgeber werden

Sie haben einen Bauernhof und möchten Ihre Erfahrungen gerne mit jungen Menschen teilen?

Jetzt registrieren