Familie Müller

Die Gründe für einen Einsatz von Teenagern auf dem Bauernhof sind so unterschiedlich wie die Jugendlichen selbst...

... Sie reichen vom Praktikum als Entscheidungshilfe im Hinblick auf den zukünftigen Beruf, über Vorbereitung auf Lehre oder Studium, bis zum Sammeln erster praktischer Erfahrungen im Arbeitsleben oder zu einem von der Schule organisierten Aufenthalt. Tochter Viviane erinnert sich: „ Als ich noch jünger war und noch nicht gerne las, sass ich mit den Jugendlichen abends manchmal auf dem Heustock und sie lasen mir etwas vor – das war toll.“

 
 

Postfach 1538
8401 Winterthur
052 264 00 30 / Notfall-Telefon: 052 264 00 38
info(at)agriviva.ch
www.agriviva.ch