Informationen

Worum geht’s?

Sie suchen einen Draht zu den Konsumenten der Zukunft, können ein paar hilfreiche Hände brauchen, sind Jugendlichen gegenüber offen und bereit ihnen die Landwirtschaft zu zeigen? Dann sind Sie genau die richtige Bauernfamilie für Agriviva!

Agriviva vermittelt Ferienjobs für Jugendliche auf Bauernhöfen. Die Jugendlichen erhalten Gelegenheit, Erfahrungen in der Arbeitswelt der Landwirtschaft zu sammeln. Das ist Imagepflege für die Landwirtschaft und Sie helfen mit, Jugendlichen zu zeigen, wo und wie Nahrungsmittel hergestellt werden.

Was bringt’s?

Im besten Fall eine Arbeitserleichterung, vor allem aber einen Austausch und auf jeden Fall eine gute Erfahrung. Sie lernen im Kontakt mit den Jugendlichen auch deren Ansichten und Lebensweisen kennen.

Wann?

Grundsätzlich können Sie als Bauernfamilie das ganze Jahr anbieten, Jugendliche aufzunehmen. Ein Aufenthalt bei Ihnen dauert mindestens 1 Woche, im Sommer mindestens 2 Wochen. Die Hauptsaison von Agriviva konzentriert sich auch auf Ihre Haupterntezeit: dem Sommer.

Voraussetzungen?

Sie haben Freude, um mit Jugendlichen zusammenzuarbeiten? Sie haben Zeit, Jugendliche in die alltägliche Arbeit einzuführen und sie zu unterstützen? Sie haben ein Zimmer frei? Perfekt! Die wichtigsten Voraussetzungen sind bereits erfüllt. Was es sonst noch braucht, finden Sie detailliert in der Vereinbarung.

Was geht nicht?

Die Jugendlichen ersetzen keine Arbeitskraft. Wir vermitteln keine Jugendliche, die Sie zur Entlastung aufgrund eines Personalengpasses oder wegen eines Unfalls benötigen.

Ausserdem vermittelt Agriviva keine Jugendliche an alleinstehende Bäuerinnen oder Bauern.

 
 

Postfach 1538
8401 Winterthur
052 264 00 30 / Notfall-Telefon: 052 264 00 38
info(at)agriviva.ch
www.agriviva.ch